Geschichte

Besetzung :

L. Sturm - Eisensehnen
Iskaremus - Tiefenrausch
Psycho - Wortgewalt
Sadistic M. - Geschütz
Mortifer - Inferno

Biographie :

Gegründet wurde INFAUST im Jahre 2000 von Mortifer und A.
Was Anfangs mehr nach einer Laune der Instrumente Klang, nahm dennoch mit der Zeit Form an.
Allerdings stieg A. ziemlich schnell wieder aus und das ganze „Projekt“ ruhte erst einmal auf unbestimmte Zeit.

Etwa 2 Jahre später wurde das Konzept wieder aufgegriffen, Iskaremus an den Bass rekrutiert und davon überzeugt, rohen, ursprünglichen Black Metal zu spielen.
Die ersten gemeinsamen Proben und Aufnahmen mit Drumcomputer folgten, welche aus heutiger Sicht sicher mit einem Lachen abgetan werden können, dennoch den Klang der damaligen Zeit widerspiegeln.
Ende des Jahres 2003 stieß Sadistik M. zu INFAUST, der neben seiner Fertigkeit als Schlagzeuger auch Erfahrung aus vorherigen Gruppen mitbrachte.
Nur kurze Zeit später fand sich in Psycho (Gesang | ex - Eternity) ein mehr als würdiger Frontmann.

INFAUST kreieren einen brutalen Klangteppich (textlich sowie musikalisch) und kombinieren diesen mit Gitarren-Riffs, die es verstehen sich beim Hörer einzuprägen.

Während es als musikalische Ausrichtung galt die schwarzmetallischen Wurzeln zu dokumentieren und den Klang des frühen Black Metals aufrecht zu erhalten, versuchen Infaust aber dennoch ihre ganz eigene, zeitgemäße Version dessen. Ein Manifest gelebter Leidenschaft und eine Verkörperung der alten Werte.

Im laufe des Jahres 2005 wurde schließlich das Debüt - Album aufgenommen , sowie gemastert und 2006 Veröffentlicht.

Der Kreis schloss sich, als in L.Sturm ein würdiger Gitarrist aufgenommen wurde.

Ende des Jahres 2007 wurde der zweite Anschlag auf die Hauptschlagader aufgenommen, welches unter dem Namen "Blutbad & Melancholie" im Juni 2008 herauskam.